Wanderfreunde Regenstauf tagten

Bei der Jahreshauptversammlung der Regenstaufer Wanderfreunde war der Saal in der Gaststätte Jahnhalle gut gefüllt. Vorsitzender Otto Hofmeister konnte rund 40 Besucher begrüßen, darunter Bürgermeister Siegfried Böhringer sowie die Markträte Fred Wiegand und Sebastian Jobst. In seinem Jahresbericht verwies der Vorsitzende auf die Teilnahme des Vereins bei 51 Wandertagen und bei 14 Veranstaltungen der Marktgemeinde.

Für Vorstandsmitglieder kamen noch Besuche bei 18 Geburtstagskindern sowie 8 Ausschusssitzungen hinzu. Die erste Veranstaltung im Jahr sei die Streckenbegehung am 1. Mai, bei der in 2016  für die fünf Kilometer lange Strecke 17 Wanderer dabei waren. Besondere Erwähnung fand die Präparierung des Spechtwegs zu einer dauerhaften Nordic-Walking-Route, die im Rahmen der Regionaltage des Landkreises am 25. September vom stellvertretenden Landrat Johann Dechant offiziell eröffnet wurde. Bei diesem Anlass wurden Kaffee und Kuchen – letzterer wurde von Vereinsmitgliedern gebacken und gestiftet – verkauft. Die Einnahmen daraus seien an die Ambulante Alten- und Krankenpflegestation Regenstauf gespendet worden.

Am vereinseigenen Wandertag, der bei bestem Wanderwetter stattfand, haben 51 auswärtige Wandervereine sowie 8 Ortsvereine teilgenommen. Im Hinblick auf die Beteiligung bei auswärtigen Wandertagen rief Otto Hofmeister die Vereinsmitglieder zu mehr Engagement auf. Dabei könne selbstverständlich auch auf die Wünsche der Interessenten eingegangen werden, ob diese samstags oder sonntags mitwandern wollen. Sein besonderer Dank galt dem Vereinskassier Heinz Stegerer, der bei nahezu allen auswärtigen Wanderungen den Fahrdienst gestellt habe. Mit der Weihnachtsfeier in der Jahnhalle sowie der Winterwanderung am Regen entlang und über den Schlossberg sei das vergangene Jahr ausgeklungen. Der Vorsitzende bedanke sich bei allen, die ihn und die gesamte Vorstandschaft aktiv unterstützt haben, und er freue sich weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit und den Zusammenhalt im Verein.

Bevor es zum gemütlichen Teil der Versammlung überging, wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt. Außerdem gab es eine Vielzahl von Verbandsehrungen für Mitglieder und Vorstände. Herauszuheben ist dabei vor allem die Auszeichnung des 2. Vorsitzenden Ernst-Peter Duda mit „25 Gold“.

Die Wanderfreunde Regenstauf zählen derzeit rund 150 Mitglieder. Wanderinteressierte, die ihr Hobby mit Gleichgesinnten ausüben wollen, sind jederzeit herzlich willkommen. Ansprechpartner ist Ernst-Peter Duda: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Eine Facebook-Gruppe und die eigene Homepage bieten vorab die Möglichkeit, sich über die Vereinsaktivitäten zu informieren.

Intensivmedizin rückt den Menschen in den Fokus
Regensburger Kochbücher in BR Heimat
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.