Uneinsichtiger Privat-DJ: Polizei konfisziert Musikanlage

Burglengenfeld. Am späten Dienstagabend, gegen 22.30 Uhr, hatten Anlieger  in der Pfälzer Straße die Nase bzw. die Ohren voll und meldeten der Polizei eine Ruhestörung. Bei Eintreffen konnten die Beamten der Polizei Burglengenfeld überlaute Musik aus der Wohnung eines 36-jährigen Mannes nicht überhören.


Der Mann wurde durch die Beamten zur Ruhe ermahnt und stellte die Musik leise. Bereits 30 Minuten später kamen erneut Anrufe aus der Nachbarschaft, dass der Mann seine Beschallung wieder aktiviert habe.

Da der 36-Jährige, nach Eindruck der Beamten offenbar aufgrund seiner Alkoholisierung, unbelehrbar war, stellten
die amtlichen Besucher seine Musikanlage sicher. Eine Anzeige wegen Ruhestörung folgt zudem.

US-Armee sorgt für einen lauten Oktober
Klimastreik mit 23 dezentralen Aktionen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.