301020-Marionettentheater-1 2. Bürgermeisterin Martina Englhardt-Kopf, Dr. Christina Lanzl (Leiterin Oberpfälzer Künstlerhaus), Regina Schneeberger und Michael Pöllmann vom Marionettentheater

Münchhausen und das Schlossgespenst müssen sich gedulden

2 Minuten Lesezeit (332 Worte)
Empfohlen 

Schwandorf. Das überregional auch durch Funk und Fernsehen bekannte Schwandorfer Marionettentheater muss den Start der diesjährigen Spielsaison nach hinten schieben. Geplant waren die Aufführungen der Stücke „Münchhausen" und „Georg, das Schlossgespenst" bereits im November – pandemiebedingt natürlich zurzeit unmöglich.

Michael Pöllmann, Martina Englhardt-Kopf, Susanne Lehnfeld (Leiterin Kulturamt Schwandorf), Dr. Christina Lanzl


Dennoch äußerten sich bei einem Pressetermin die 2. Bürgermeisterin von Schwandorf, Martina Englhardt-Kopf, die Leiterin des Oberpfälzer Künstlerhauses, Dr. Christina Lanzl, sowie der künstlerische Leiter des Marionettentheaters, Michael Pöllmann, zuversichtlich und freuten sich auf die in den Dezember verschobenen Premieren. „Wir haben das Marionettentheater alle sehr lieb gewonnen", sagte Englhardt-Kopf in der Kebbelvilla. Für den „Münchhausen" hat sich Pöllmann selbst an die Tastatur gesetzt und den Text des Klassikers theatergerecht transformiert. 

Eine witzige Besonderheit ist hierbei, dass auch die Musiker, die das Stück umrahmen, in Marionettenform als sie selbst auftreten. So saß das Duo „Tombadour" mit Markus Jakisic und Tombo denn auch als Figuren auf der spielbereiten Bühne im Obergeschoss des Oberpfälzer Künstlerhauses, als Pöllmann den Blick hinter die Kulissen moderierte. Er dankte stellvertretend sowohl der Leiterin des Schwandorfer Kulturamtes Susanne Lehnfeld als auch dem Landkreis Schwandorf, ohne deren Unterstützung eine internationale Zusammenarbeit für das Marionettentheater nicht möglich wäre. 

Auch Lehnfeld nannte es einen „Herzenswunsch", dass das Theater baldmöglichst wieder seine Aufführungen halten kann. Im nächsten Jahr beginnen die Umbauarbeiten im benachbarten ehemaligen Sparkassengebäude, wo das Marionettentheater dann schließlich eine feste Auftrittsstätte erhalten wird.

Die Leiterin des Künstlerhauses freute sich ebenfalls auf den Spielbetrieb. Aber auch Lanzl bedauerte die notwendige Verschiebung. „Gleichzeitig ist ja auch unsere Fotoausstellung ‚Natur- und Kulturerbe Grünes Band' für Besucher bis Ende November geschlossen", so Lanzl beim Pressegespräch.

Für die Freunde des Marionettentheaters wird gerade an einer digitalen Umsetzung im Internet gearbeitet. Für den Dezember, sofern die Gesundheitslage es erlaubt, sind sechs Vorstellungen von „Münchhausen" vorgesehen, für das „Schlossgespenst", welches aus der Feder von Raimund Pöllmann stammt, sind es sieben. Genaue Termine und Veranstaltungshinweise finden Sie unter: www.oberpfaelzer-kuenstlerhaus.de.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayernkurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige