Kooperation von Obst- und Gartenbauvereinen in Stadt und dem Landkreis

Unterzeichnung_HCW-PHR-LRA-OGV_20220630_034801 Bei bestem Sommerwetter und in Anwesenheit von Vertreterinnen und Vertretern aus den beiden Verbänden unterzeichneten Landrätin und Kreisverbandsvorsitzende Tanja Schweiger sowie Bürgermeister und Vorsitzender des OGV-Stadtverbandes Ludwig Artinger den Kooperationsvertrag. Bild: © HC Wagner

Regensburg. Die Obst- und Gartenbauvereine aus Landkreis Regensburg und Stadt Regensburg rücken noch enger zusammen: Im Albert-Plagemann-Kreislehrgarten in Regenstauf wurde am vergangenen Donnerstag von Landrätin und Kreisverbandsvorsitzender Tanja Schweiger sowie Bürgermeister und Stadtverbandsvorsitzendem Ludwig Artinger ein Kooperationsvertrag zwischen Kreisverband und dem Stadtverband Regensburg unterzeichnet. Ziel des Zusammenschlusses ist die Teilhabe der vier Obst- und Gartenbauvereine im Stadtgebiet von Regensburg an den Aktivitäten des OGV-Kreisverbands.

Im schönen Ambiente des Albert-Plagemann-Kreislehrgartens in Regenstauf hatten die vier Obst- und Gartenbauvereine aus dem Stadtgebiet zuvor ihre Mitgliederversammlung mit Neuwahlen abgehalten, bei denen Bürgermeister Ludwig Artinger einstimmig zum neuen Stadtverbandsvorsitzenden gewählt wurde. Tanja Schweiger versicherte Ludwig Artinger, dass er mit der Wahl zum 1. Vorsitzenden des OGV Stadtverbandes eines der schönsten Ämter angenommen habe und gratulierte ihm zum Wahlergebnis.

Im Anschluss an diese Versammlung wurde der Kooperationsvertrag unterzeichnet. Dazu waren auch Vertreter der beiden Verbände gekommen. Gegenwärtig sind rund 600 Mitglieder in der Stadt Regensburg in den OGVs ehrenamtlich tätig, im Landkreis sind es rund 22.500 Mitglieder.

Der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege bietet den Obst- und Gartenbauvereinen und deren Mitgliedern eine Vielzahl an Dienstleistungen und ein breites Informationsangebot an. Die Geschäftsstelle ist beispielsweise Ansprechpartner rund um die Fragestellungen des Vereinsrechts, der Vereinsführung und der Mitgliederverwaltung. „Des Weiteren bietet der Kreisverband eine Vielzahl von Fortbildungen, Exkursionen und Seminaren, Kinderkursen und Gartenpflegerausbildung an – immer aktuell und immer mit neuen Tipps und Anregungen für seine Mitglieder", so Stephanie Fleiner, Geschäftsführerin des Kreisverbands. Dieses Angebot können nun auch die Mitglieder des Stadtverbands nutzen.


Der Kooperationsvertrag ist die Grundlage einer guten und engen Zusammenarbeit der beiden OGV-Verbände. Bild: © HC Wagner
Elf neue Dolmetscher bei den Johannitern
1.000 Euro für die Gemeindebücherei Wald