Anzeige
Konzertierte Aktion gegen Amberger Drogenmilieu

Konzertierte Aktion gegen Amberger Drogenmilieu

2 Minuten Lesezeit (361 Worte)

Amberg. Für den frühen Freitagmorgen, 24.08.2018, hatte sich die Polizeiinspektion Amberg Unterstützung eines Zuges der Bayerischen Bereitschaftspolizei aus Nürnberg geholt, um zusammen mit den eigenen Ermittlern bei mehreren Objekten im Stadtgebiet überraschend und schlagartig intensive Durchsuchungen nach Betäubungsmitteln und Diebesgut vorzunehmen. Die Verdächtigen standen bereits seit längerem im intensiven Fokus, das Amtsgericht hatte deswegen auch entsprechende Beschlüsse erlassen. Ein spezieller Hundeführer mit einem Rauschgiftsuchhund stand ebenso bereit.

 

Anzeige

 

Wie der polizeiliche Einsatzleiter, Erster Polizeihauptkommissar Hans-Peter Klinger betonte, bestätigten dann die Sicherstellungen von 40 Gramm Amphetamin, 20 Gramm Marihuana und Cannabis, 10 Gramm vermutlich „wertiges Badesalz“ sowie als Ersatzstoff verwendete, verschreibungspflichtige Arzneimittel die bestehenden Indizien.

Ein 37-Jähriger, gegen den bereits wegen erheblicher Körperverletzungshandlungen an seiner Ex-Lebensgefährtin strafrechtliche Ermittlungen laufen, weigerte sich, seine Wohnungstüre zu öffnen, die dann mit einer Ramme eingedrückt werden musste. Hier stellten die Beamten das erwähnte „Badesalz“ sowie verschiedene Konsumeinheiten Amphetamin sicher. Zudem fanden sie den Personalausweis und eine Vielzahl persönlicher Gegenstände seiner Freundin auf, die nach dem letzten Gewaltexzess vor kurzem Hals über Kopf aus dem Appartement geflüchtet war.

 

Diebesgut sowie Rauschgiftutensilien wurden bei einem 20-Jährigen beschlagnahmt, während einem 23-Jährigen, der gleichsam einen Bauchladen mit verschiedenen Betäubungsmitteln für den Straßenverkauf betrieben hatte, die Geschäfte nun beendet wurden. Zudem hatte er eine Tüte mit 40 Gramm Amphetamin in Besitz, eine Menge, die etwa 400 Konsumeinheiten verspricht. Über 500 Euro Bargeld, aus dem Betäubungsmittelhandel generiert, wurden eingezogen. Ein 19-Jähriger hatte nicht nur verschiedenes kleinteiliges Diebesgut gebunkert, sondern sich auch ein hochwertiges Fahrrad (Bild) angeeignet, das er kürzlich einem US-Amerikaner in Amberg gestohlen hatte.

Die elterliche Wohnung eines 14-Jährigen bildete ein weiteres Zielobjekt. Der Zustand der Zimmer zeigte sich hier so bedenklich, dass sofort das Jugendamt vor Ort gebeten wurde. Es ergaben sich erhebliche Zweifel, ob die Mutter für ihren weiteren Säugling sorgen könne. Bei einem unmittelbaren Drogentest stellte sich gleich heraus, dass sie selbst vor nicht allzu langer Zeit noch konsumiert hatte. Das Jugendamt ordnete sogleich verschiedene, nachhaltige Familienbetreuungsmaßnahmen an. Unmittelbar nach Ende der polizeilichen Aktion wurde die Inhaberin verpflichtet, ihre Wohnung in einen den Erfordernissen entsprechenden Zustand zu bringen. Weitere Kontrollen folgten bereits am Samstag.

Für Folgeermittlungen arbeitet die Polizeiinspektion eng mit der Kripo Amberg zusammen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayernkurier.de/

Region Schwandorf

25. Januar 2021
Kreis Schwandorf. 20 registrierte Corona-Infektionen vom Sonntag ließen auch die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Schwandorf ansteigen. Sie liegt laut RKI bei 94,0, laut LGL bei 96,71. Dies geht aus einer Mitteilung des Landratsamtes vom Montagabend hervor....
24. Januar 2021
Amberg/Regensburg. Als ob die Corona und die Folgen nicht schon genug wären: In der jüngsten Vergangenheit müssen Oberpfälzer Fußballvereine nicht nur mit den Folgen der existenzbedrohenden Corona-Pandemie kämpfen. Zusätzlich...
24. Januar 2021
Landkreis Schwandorf. Mit 17 Corona-Fällen am Freitag und 20 am Samstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen im Landkreis Schwandorf auf mittlerweile 4051. Wie der Landkreis am Sonntag mitteilt, sind auch wieder zwei Frauen gesto...
24. Januar 2021
Schwandorf. Da hatte jemand wohl wenig bis gar keine Geduld. Am Freitag gegen 13.30 Uhr kam es im Bereich der Aussiger Straße in Schwandorf zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Pkw-Fahrern. In der Folge wurde es rabiat. ...
23. Januar 2021
Viele Bürger und Betriebe der Stadt Schwandorf zeigten sich auch im Jahr 2020 wieder hilfsbereit und spendeten eine beträchtliche Summe für die Weihnachtsaktion des Schwandorfer Hilfswerks. ...
22. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Landkreis hat mit den 41 Fällen vom Donnerstag die 4000er-Marke geknackt. 4.014 Personen zählt die Statistik nun. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird vom Landesamt für Gesundheit und Lebensm...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

25. Januar 2021
Amberg-Sulzbach. Während draißen noch Schnee auf den Landkreis fällt, dreht sich in der Volkshochschule (vhs) Amberg-Sulzbach schon alles ums neue Programm im Frühjahrs- und Sommersemester. Semesterstart ist am 12. April, aber vhs-Leiterin Julia Wo...
23. Januar 2021
Amberg/Illschwang. A93. Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der A6 bei Amberg ein Verkehrsunfall mit einer Falschfahrerin. Zwei Personen wurde dabei verletzt, wie die Polizei mitteilt. Die Autobahn in Richtung Nürnberg musste ...
22. Januar 2021
Amberg. Am Samstag, 23. Januar wird es beim Amberger Congress Centrum eine Demonstration der sogenannten „Querdenker“ geben, wie die Stadt Amberg mitteilt. Auch der Oberbürgermeister äußert sich dazu. ...
20. Januar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Der Schneefall am Dienstagnachmittag überforderte wieder etliche Autofahrer, und so hieß es für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg mit allen verfügbaren Kräften raus aus dem Sulzbacher Schloss und rein ins Winter...
17. Januar 2021
Amberg. Aus dem Erlös des sehr gut verlaufenen Christbaum- und Lebkuchenverkaufs ist es dem Hilfswerk des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach wieder möglich, weitere örtliche Projekte der Kinder- und Jugendhilfe zu unterstützen. So überreichte eine Abordnung...
15. Januar 2021
Amberg. Einer aufmerksamen Frau blieb am Donnerstag die offensichtliche Notlage eines Senioren nicht verborgen. Die Frau handelte umsichtig und rettete dem Mann vielleicht das Leben. ...

Für Sie ausgewählt