Kinder lernen Pizza backen

Wenzenbach. Käse, Soße und dann die Beilagen? Oder erst die Beilagen, Käse und dann Soße? Die Kinder aus dem Johanniter-Kindergarten in Wenzenbach haben gelernt, wie man richtig Pizza macht. Und wo könnte man das besser als bei einem waschechten Italiener?

In der Wenzenbacher Osteria dei Vini wurde ihnen von Chef Natalino D'Errico und seiner Tochter Laura ganz genau gezeigt, wie man eine Pizza richtig belegt. Dabei zeigte sich, dass der Geschmack der Kinder ganz unterschiedlich war – manche wollten Salami, Schinken oder eine klassische Margherita. Manch ein Kind wollte weder Soße noch Käse, sondern nur den gebackenen Teig.

„Den Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht, ihre eigene Pizza zu kreieren", so Erzieherin Bianca Seibl. Sie hatte den „Pizza-Kurs" organisiert. „Und nun wissen sie auch wie viel Arbeit hinter einer Pizza steckt, wenn sie sie das nächste Mal im Restaurant bestellen."

Im Anschluss gab es für die fleißigen Pizzabäcker dann noch eine große Kugel Eis.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kindergarten „Abenteuerland" in Wenzenbach und Anmeldung bei Einrichtungsleitung Rita Ganslmeier unter 09407 810874.


Blasturm-Besichtigung und Stadtführung
Unbekannter lockert Radmuttern
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.