Mittwoch, 27.11.2019 - 09:50

Krippenausstellung im Walder Rathaus

Von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bürgermeister Hugo Bauer mit Birgit Kainz und Veronika Mauerer-Artmann vor den aufgebauten Krippen Bürgermeister Hugo Bauer mit Birgit Kainz und Veronika Mauerer-Artmann vor den aufgebauten Krippen Foto von Karin Hirschberger

Wald. Am Dienstagnachmitttag fanden die Aufbauarbeiten für eine kleine Krippenausstellung im Eingang des Walder Rathauses statt. Birgit Kainz und Veronika Mauerer-Artmann bauten zusammen mit Maria Kagerer zwei besondere Krippen auf.

Die große Krippe stammt von Maria Kagerer aus Reichenbach. Sie machte die Krippe 1990 unter Anleitung selbst. Alles ist handgemacht. Bei regelmäßigen Treffen wurden die Figuren, Menschen und Tiere, modelliert und gestaltet, angezogen und aufgehübscht. Der Stall wurde in vielen Arbeitsstunden entworfen und zusammengebaut. Es dauerte von Januar bis November, in dieser Zeit führte sie auch ein Tagebuch über den Bau. Zuerst hat die Familie Kagerer die Krippe bei sich zuhause aufgestellt und sie auch bei Krippenausstellungen gezeigt. Mittlerweile wird sie durch die Familie Kainz aufgestellt, damit sie nicht in Vergessenheit gerät.

Die zweite kleinere Krippe aus Holz stammt von Pfarrer Johann Götz, der seit kurzem in Wald als Ruhestandsgeistlicher aktiv ist. Er hat die Krippe von seiner Mutter, die sie 1973/74 für ihn in Siegenburg bauen ließ. Die Krippen können bis Mitte Januar angeschaut werden, an Heilig-Drei-König kommen dann noch die Könige und ihr Gefolge dazu.

Letzte Änderung am Mittwoch, 27.11.2019 - 09:56

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.