Notfallsanitäter bekommen Delegationsschreiben

Regensburg/Schwandorf. Die Notfallsanitäter in den Rettungsdienstbereich Regensburg und Schwandorf haben ihre Delegationsschreiben erhalten. Der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz, die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz sowie die Johanniter im Rettungsdienstbereich sind stolz darauf, in ihren Reihen derart qualifizierte Mitarbeiter zu haben.

Tarifkonflikt der US-Zivilbeschäftigten - Durchbruch erzielt

​Gute Nachrichten zum Jahresbeginn: Nachdem die Verhandlungen für die Entgelte der Beschäftigten der Stationierungsstreitkräfte letztes Jahr ins Stocken geraten waren, kehrten die Arbeitgeber nun zum Verhandlungstisch zurück.

Attacke mit Flaschenscherben - Zeugin gesucht

Regensburg. Es waren die frühen Morgenstunden von Allerheiligen, ein Freitag. Gegen 02:30 Uhr bedrängten drei junge Männer im Bereich der Ausfahrt des Parkhauses am Petersweg eine junge blonde Frau. Ein Passant beobachtete die Situation und kam der Bedrängten zur Hilfe. Wenig später ist der Helfer selbst erheblich verletzt. Nun meldet die Polizei einen Ermittlungserfolg. Die Kriminalpolizei Regensburg sucht aber noch nach Zeugen – insbesondere eine junge blonde Frau.
Regensburg. Gnadenfrist für die Regensburger Tafel: Die CSU-OB-Kandidatin Dr. Astrid Freudenstein (MdB) und ihre Parteifreundin, Stadträtin Bernadette Dechant, teilen mit, sie hätten mit dem Erbpachtgeber der gemeinnützigen Anlaufstelle für Bedürftige eine Verlängerung des Mietverhältnisses erreichen können. Die Euphorie des Tafel-Vorstands fällt aber eher gedämpft aus. "Die kurzfristige Verlängerung war absehbar", löse aber das Problem nicht wirklich.
Regensburg. Das überparteiliche Regensburger Bündnis "Guardians of the Grundgesetz", das im Jahr 2018 eine Vielzahl an Demonstrationen gegen das bayerische Polizeiaufgabengesetz (PAG) organisiert hat, machte mit einer kreativen Protestaktion am Samstagvormittag am Bahnhofsvorplatz auf die neuen Überwachungskameras aufmerksam. Mit der neuen Technik werde eine routinemäßige Gesichtserkennung möglich gemacht, wie die "Guardians of the Grundgesetz" kritisieren.
Regensburg. Geschüttelt und gerührt: Über 450 Gäste gratulierten zwei Stunden lang Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Bürgermeister Jürgen Huber beim Neujahrsempfang der Stadt am Freitag.
Regensburg. Der Autokäufer der Zukunft braucht die „Power of Choice", die Macht der Wahl. Davon ist der Leiter des BMW Group Werks Regensburg Frank Bachmann überzeugt. Deshalb erfährt der 9000 Mitarbeiter zählende, gut 30 Jahre alte Standort seine „bislang größte Transformation". Künftig will BMW hier in einer Produktionslinie Verbrenner, Plug-In Hybride (PH) und voll elektrische Autos bauen. Dafür werden bis 2021 insgesamt 300 Millionen Euro investiert. Ab März läuft die Produktion der X1 und X2-Modelle als Plug In Hybride an. Klimaschutz sei eine Überzeugung des Herstellers, so Bachmann.
​Regensburg. Fünf bewegte Tage und fast 17.000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als 150 haupt- und ehrenamtlichen Helfern, die sich mit dem Johanniter-Weihnachtstrucker am 26. Dezember 2019 auf den Weg nach Bosnien, nach Nord- und Zentral-Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine aufgemacht hatten.
Regensburg. Die Johanniter-Unfall-Hilfe erhält erneut das renommierte deutsche Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Damit wurde den Johannitern von neuem der gewissenhafte und verantwortungsvolle Umgang mit den ihnen anvertrauten Geldern bescheinigt. Als große Hilfsorganisation unterzog sich die Johanniter-Unfall-Hilfe schon zum sechzehnten Mal erfolgreich dieser Prüfung.
Regensburg. Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Regensburg unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen.
Regensburg. Am 31.12.2019 gerieten ein 18-jähriger Regensburger und ein 16-Jähriger mit syrischer Staatsangehörigkeit aus Wiesbaden gegen 01.00 Uhr nachts in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Schwabelweiser Weg aneinander. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde der Jüngere vom älteren Kontrahenten bedroht und mit einem Messer im Gesicht und im Halsbereich verletzt.
Regensburg. Im Flur eines mehrstöckigen Wohnhauses in Reinhausen versprühte am Sonntag kurz nach Mitternacht ein bislang Unbekannter ein Reizgas.
​Regensburg. Moderatorin Alexandra Polzin feierte verkleidet als Christkind mit über 100 Kindern und ihren Familien von Traumzeit e.V., Weihnachten in Regensburg. Traumzeit e.V. kümmert sich um krebskranke Kinder und deren Familien.
​Regensburg. Vor sechs Jahren begann alles mit einem Sonnenschirm und Fritteuse. Seitdem haben Monika Wolf und Birgit Fichtlscherer ihren Stand am Weihnachtsmarkt der Kleingartenanlage „Mühlweg" immer wieder vergößert und optimiert. Die beiden Damen backen an diesem Tag immer das süße Schmalzgebäck „Vögerl" und spenden den Erlös für wohltägige Zwecke.
Regensburg. Am Samstag wagten sich 22 Schwimmer, davon 5 Frauen in die sehr kühle Donau. Wassertemperatur und Lufttemperatur betrugen knappe 6 Grad, als das inzwischen 60. Adventsschwimmen der Wasserwachten Regensburg, Hemau und Neutraubling mit einem kräftigen "Patsch Nass" um 17.15 Uhr vom Schopperplatz startete.
​Regensburg. Mit Blaulicht fuhren Polizeibeamte der Polizeiinspektion Nord am 21.12.2019 gegen 19 Uhr zu einem Einsatz in der Frankenstraße, Kreuzung Steinweg. Dort werde eine offenbar bereits „angeschlagene" Frau von einem Mann bedrängt! Bein Eintreffen der Beamten stellte sich die Situation ganz anders dar:
​Regensburg/Kelheim. Am 20.12.2019 konnte auf einem DEZ-Parkplatz ein unbeteiligter Zeuge gegen 12 Uhr beobachten, wie eine im Landkreis Schwandorf wohnende Fahrerin beim Rangieren mehrfach gegen einen geparkten Pkw stieß und dort einen deutlichen Sachschaden verursachte.
Regensburg. Gerade an den Weihnachtsfeiertagen möchte man seine Familie um sich haben und Zeit mit den Liebsten verbringen. Leider ist es für viele Menschen aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, zur Familie zu fahren oder sich abholen zu lassen – gerade wenn der Angehörige im Rollstuhl sitzt oder sogar liegend transportiert werden muss. In solchen Fällen unterstützt der Johanniter-Fahrdienst betroffene Familien.
Regensburg. Die Willi-Ulfig-Mittelschule hat sich mit 22 gepackten Lebensmittelpaketen an der alljährlichen Aktion der Johanniter-Weihnachtstrucker beteiligt.
Regensburg. In der Nacht von Mittwoch, 18.12.19, auf Donnerstag, 19.12.19, zwischen 22:30 Uhr und 11:00 Uhr wurden vom Gelände des Spital Weihnachtsmarkts drei Lämmer gestohlen. Die Lämmer, ein Schaf und ein Schafsbock befanden sich in einem Stallanhänger am hinteren Ende des Weihnachtsmarktes. Der Standbetreiber bemerkte gegen 11:00 Uhr die Elterntiere, die mit auffällig lautem Blöken auf sich aufmerksam machten. Die Lämmer brauchen noch Muttermilch.
​Viele Eindrücke vor Weihnachten: Zwei Gruppen der Johanniter-Kinderkrippe „Inselzwerge“ hatten ein ganz besonderes Vorweihnachtserlebnis.
Regensburg. Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety übergab in Regensburg eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an den Verein Traumzeit e.V.. Finanziert wird die Spende u.a. aus durch den Verzicht auf Weihnachtspostkarten freigewordenen Mitteln. Der Traumzeit e.V. betreut krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige im Raum Ostbayern.
Regensburg. Ein aufmerksamer Passant hatte gestern Nachmittag im Stadtnorden eine ältere Dame, die nur spärlich bekleidet war, in der Nähe der Donau beobachtet, die dort herumlief und einen verwirrten Eindruck machte.