Bild: © Stadt Maxhütte-Haidhof, Rebecca Federer

Nachhaltigkeit: Reparatur-Café geht für heuer in die erste Runde

Maxhütte-Haidhof. Am Montag, am 24. Januar ab 16 Uhr, ist es nun endlich wieder so weit: Defekte Elektrogeräte, kaputte Kleidungsstücke und andere reparaturbedürftige Sachen können an diesem Termin ins MehrGenerationenHaus in Maxhütte-Haidhof, Regensburger Straße 20, gebracht werden.

Landrat Richard Reisinger durfte Herbert Lehner (rechts) die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze samt Urkunde aushändigen. Bild: © Christine Hollederer

Überreichen der kommunalen Verdienstmedaille in Bronze an Herbert Lehner

Amberg-Sulzbach. Herbert Lehner aus Auerbach hat sich seit 1996 als Kommunalpolitiker um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht. Dafür überreichte ihm Landrat Richard Reisinger in seinem Dienstzimmer jetzt in Vertretung des Bayerischen Innenministers die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze.

Die wissenschaftliche Arbeit von Professor Dr. Hendrik Poeck wird im Rahmen des neu etablierten Exzellenzprogramms der Deutschen Krebshilfe (DKH) gefördert. © UKR/Vincent Schmucker

Krebsforschung am UKR – Kampf gegen diese Erkrankung

Regensburg. Die wissenschaftliche Arbeit von Professor Dr. Hendrik Poeck, Geschäftsführender Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikums Regensburg (UKR), wird im Rahmen des neu etablierten Exzellenzprogramms der Deutschen Krebshilfe (DKH) gefördert.

Gartenbegeisterte gesucht, um wertvolle Bohnensorten zu erhalten! Bild: © Christine Gietl

Landratsamt Regensburg: Projekt Bohnenvielfalt

Regensburg. Weil Vielfalt vom Mitmachen lebt, suchen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt 50 Gartenbesitzerinnen und -besitzer, die beim Erhalt alter Bohnensorten helfen wollen. Damit wird eine Aktion des ÖZB (ökologische Bildungszentrum in München) unterstützt.

„Präsent, hybrid oder online – die Vereinsschule 2021/22 ist flexibel angelegt.“ Bilder: © Helmut Koch; Dr. Miriam Pfad-Eder

„Das Recht am Bild – Wichtiges zu Urheber- und Fotorecht“

Regensburg. Der nächste Vereinsschulabend des Landkreises Regensburg findet am Dienstag, 25. Januar, von 19 bis 21.30 Uhr Corona-bedingt als reine Online-Veranstaltung statt. Auf dem Programm steht das Thema: „Das Recht am Bild – Wichtiges zu Urheber- und Fotorecht".

15 SchülerInnen der Q11 planen einen interaktiven Stadtrundgang durch Nittenau Bild: © Alexandra Oppitz

Regentalgymnasium plant interaktiven Stadtrundgang

Nittenau. 15 SchülerInnen der Q11 beschäftigen sich in ihrem P-Seminar mit einer Stadtrallye. Diese soll vor allem Jugendliche und Familien ansprechen.

Neuwahlen gab es bei der Jahreshauptversammlung Heimat- und Volkstrachtenvereins „Stamm“ Regenstauf Bild: © H.u.V.T.V. "Stamm" Regenstauf

Rückblick und Planungen bei „Stamm“ Regenstauf

Regenstauf. Am 15. Januar fand die ordentliche Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Heimat- und Volkstrachtenvereins „Stamm" Regenstauf e. V. statt. Vorsitzender Tobias Lehner konnte u. a. Bürgermeister Josef Schindler sowie die Ehrenmitglieder Christa und Hans Senft sowie Rita und Heinz Hübl und Roswitha Marek begrüßen. Der Verein konnte trotz den Corona-Einschränkungen positiv das abgelaufene Vereinsjahr Revue passieren lassen.

Symbolbild: © stux, pixabay

Unterstützung des interkulturellen Austauschs in Bayern

Amberg-Sulzbach. Geborgenheit und Sicherheit schenken während des Schüleraustauschs und dabei selbst eine bereichernde Erfahrung machen: Ab Februar 2022 haben Familien in der Region Amberg-Sulzbach die Möglichkeit, ein internationales Gastkind für ein halbes oder ganzes Schuljahr bei sich zu Hause aufzunehmen.

Vkm-Vorsitzende Christa Weiß (links) bedankt sich bei Annemarie Ederer für 1.420 Euro Spenden für Menschen mit Behinderung. Bild: © Engelbert Weiß

1.420 Euro für Menschen mit Behinderung

Regensburg/Pfatter. 23 Jahre lang hatte seine Frau Annemarie den querschnittgelähmten Ewald Ederer zuhause gepflegt. Im Alter von 67 Jahren ist er am 20. Dezember verstorben. Statt Blumen baten die Angehörigen um Spenden für den vkm Regensburg.

Symbolbild: © Angelo Esslinger, pixabay

Neue Öffnungszeiten für das Impfzentrum Wörth an der Donau

Regensburg. Ab 1. Februar gelten für das Landkreis-Impfzentrum in Wörth an der Donau neue Öffnungszeiten. Montags, donnerstags und freitags hat dieses Impfzentrum dann jeweils von 12 bis 20 Uhr geöffnet; samstags und sonntags jeweils von 9 bis 17 Uhr.

Johannes Karzmarczyk (Dritter von links) und Daniel Hoffmann (Vierter von links) übergaben den Scheck über 2.450 Euro an Geschäftsführer Dr. Martin Baumann (Zweiter von links) und dem Vorsitzenden des Fördervereins Andreas Wopperer (Sechster von links). Bild: © Michael Vogl

Idee: Pfandgeld füllte den Spendentopf

Schwandorf. Mit dem „Wintergarten" brachten die beiden Amberger Gastronomen Daniel Hoffmann und Johannes Karzmarczyk nicht nur etwas weihnachtliche Stimmung in den Schwandorfer Stadtpark, sondern wollten mit einer Spendenaktion zugunsten des Vereins „Freunde und Förderer des Krankenhauses St. Barbara Schwandorf e. V." auch etwas Gutes tun.

Symbolbild: © Gerd Altmann, pixabay

Landkreis Schwandorf: Die Inzidenz steigt auf 346,9

Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Mit 58 Fällen vom 15. Januar und 66 am 16. Januar stieg die Gesamtzahl der Infektionen auf 16.615. Am Montag, 17. Januar, haben uns bislang 31 neue Meldungen erreicht.

Erste Textseite aus der einzigen erhaltenen mittelalterlichen Handschrift des Babylonischen Talmuds. Bild: © Bayerische Staatsbibliothek München, Cod.hebr. 95

Zur Symbolik der Bücherverbrennung von der Antike bis zur Gegenwart

Bücherverbrennungen sind aus Geschichte und Legendenbildung seit der Antike nicht wegzudenken.

Armin und Silvia Ebenhöh. Bild: Ebenhöh

Autohaus Weißdorn: Kunde steht im Mittelpunkt

Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Großkunden-Leistungszentrum und hat ihm die Auszeichnung "Skoda Gebrauchtwagen Plus" verliehen. Und die Beschäftigten wissen, dass sie diese Errungenschaften ihren zufriedenen Kunden verdanken. (ADVERTORIAL)

Eine ausgewogene Ernährung kommt dem Immunsystem zugute. Durch Kapseln können seltene Nährstoffe unkompliziert ergänzt werden. Foto: djd/orthim/Getty Images/andresr

Volle Unterstützung für das Immunsystem

(djd). Nahrungsergänzungsmittel sind bei den Deutschen beliebt: Im Rahmen des "Statista Global Consumer Survey", einer weltweiten Meinungsumfrage, gaben 70 Prozent der Befragten an, welche zu konsumieren.

„Auf Augenhöhe“ wieder mit ihren Mitmenschen unterwegs zu sein – das wünschen sich viele Querschnittgelähmte. Für Andreas Rienau ist dieser Wunsch Wirklichkeit geworden. Foto: djd/ReWalk

„Es ist schön, den Leuten wieder auf Augenhöhe zu begegnen“

(djd). In Deutschland erleiden jedes Jahr zwischen 1.200 und 1.500 Menschen eine Querschnittlähmung. Häufige Ursachen sind Unfälle im Straßenverkehr, beim Sport oder der Arbeit.

Täglich brennen in Deutschland im Schnitt etwa 40 Autos – entgegen vieler Gerüchte überwiegend Benziner oder Diesel. Foto: djd/www.DEVK.de/Stephan Dinges - stock.adobe.com

Erhöhte Brandgefahr bei E-Autos?

(djd). Die Anzahl der Neuzulassungen von Elektroautos in Deutschland steigt rasant. Dem Kraftfahrt-Bundesamt zufolge wurden 2021 über 681.000 Pkw mit einem "E" im Kennzeichen erstmals angemeldet.

Endlich mehr Transparenz beim Geld: Der Haushaltskalender hilft bei der privaten Buchführung. Foto: djd/Deutscher Sparkassenverlag

An 365 Tagen die Finanzen im Griff

(djd). Über Geld spricht man nicht, oft noch nicht mal im engsten Familienkreis. Dabei zählen die Finanzen laut Statista zu den Gründen, über die Paare am häufigsten streiten - nur übertroffen von Unordnung, Unpünktlichkeit und ständiger Beschäftigung mit dem Smartphone.

Der Ehrentag der Liebenden: Mit einer Foto-Geschenkbox sorgt man garantiert für romantische Augenblicke. Foto: djd/www.cewe.de

Liebe auf den ersten Blick

(djd). Ein Tag nur für die Liebe: Alle Paare dürften dem 14. Februar bereits mit Vorfreude entgegenfiebern. Schließlich bildet der jährliche Valentinstag den passenden Anlass, um die Zweisamkeit und das Miteinander auf romantische Weise zu zelebrieren. Nur wie kann man ihn oder sie in diesem Jahr überraschen?

Symbolbild: © Gerd Altmann, pixabay

Landkreis Schwandorf: Am 13. Januar: 100; am Freitag, 14. Januar, bislang 86 Fälle

Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf gibt Folgendes zur Corona-Situation bekannt: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Schwandorf machte von Donnerstag, 13. Januar auf Freitag, 14. Januar, erneut einen großen Sprung, und zwar von 215,5 auf 259,3. Ursächlich dafür sind 100 neue Infektionen vom Donnerstag.

Anzeige

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige