Anzeige
Gruppenbild Verabschiedeten Benedikt Boßle (4. von links; mit Ehefrau Maria) in den Ruhestand: Richard Gaßner (Kulturreferent des Bezirks Oberpfalz), Bezirksrat Martin Preuß, Bezirkstagspräsident Franz Löffler, Landrat Richard Reisinger, Nachfolger Dominik Lehmeier und Bürgermeister Michael Göth, Foto von Hirmer(Bezirk Oberpfalz)

Benedikt Boßle in den Ruhestand verabschiedet

2 Minuten Lesezeit (496 Worte)
Empfohlen 

Sulzbach-Rosenberg. Standig Ovations für den langjährigen Leiter der Berufsfachschule für Musik des Bezirks Oberpfalz: Am Mittwoch hieß es für Benedikt Boßle nach 36 Jahren Abschied von seinem zweiten Zuhause zu nehmen. Er trat am 1. Oktober in den Ruhestand.


„Mit Ihnen verlässt uns heute einer der ganz Großen der Bezirksfamilie", stellte Bezirkstagspräsident Franz Löffler zu Beginn der Feierstunde im Konzertsaal der Sulzbach-Rosenberger Schule fest. „Sie haben den Job richtig gut gemacht und den Stellenwert der Musik in unserer Gesellschaft sehr gut vermittelt", lobte Löffler den scheidenden Musikpädagogen.

Benedikt Boßle übernahm am 1. Juli 1984 die Leitung der frisch gegründeten Berufsfachschule für Musik – ein damals vollkommen neuer Schultyp in Bayern. Die Anfangsjahre waren geprägt von Aufbauarbeit: Die Schule bekannt machen, gegenüber Skeptikern verteidigen und mit Inhalten füllen, stand auf dem Stundenplan. Der Kirchenmusiker Boßle startete zusammen mit einer kleinen Schar hoch motivierter nebenberuflicher Musiklehrer und erlebte erfolgreiche Jahre: In den 36 Jahren waren es über 1.000 Schülerinnen und Schüler, die ihre musikalische Ausbildung in Sulzbach-Rosenberg absolvierten und hier die Basis für ihren weiteren beruflichen Lebensweg erhielten. „Sie haben den Schülern nicht nur das musikalische Können vermittelt, sondern auch zur Herzens- und Persönlichkeitsbildung der jungen Menschen beigetragen", dankte Löffler.

Er charakterisierte Boßle als „Leisetreter", der die Schule nach außen perfekt präsentierte, den Kollegen und Schülern aber auch gerne die Bühne überließ und nicht im Vordergrund stehen wollte. „Das Wohl der Schüler, der Mitarbeiter und der gesamten Schule lag Ihnen immer am Herzen. Sie hatten stets eine tolle Schulfamilie in diesem Haus", so Löffler.

In seinem Berufsleben Boßle erkannte schnell notwendige Veränderungen in der schulischen Ausrichtung und schuf beispielsweise den in Bayern einzigartigen Ausbildungszweig „Musical", der sich seit 2003 großer Nachfrage erfreut. Boßle war langjähriger Sprecher der Berufsfachschulen und Mitglied in mehreren Lehrplankommissionen und brachte für die Berufsfachschulen wertvolle und zukunftsorientierte Anregungen und Impulse ein.

Tipps und Trends für Sie

Der Bezirk wusste die Schulleitung bei Boßle stets in guten Händen: „Wir haben gespürt, welch guten Mann wir hier haben, und wir hätten uns keinen besseren Leiter wünschen können", würdigte Löffler den scheidenden Schulleiter. Boßle habe die Schule zu einem „absoluten Aushängeschild des Bezirks" gemacht.

Neben dem Bezirkstagspräsidenten würdigten auch Richard Reisinger, Landrat des Landkreises Amberg-Sulzbach, und Sulzbach-Rosenbergs Bürgermeister Michael Göth das Wirken Boßles. Sie dankten ihm für die Bereicherung des kulturellen Angebots der Region durch die zahlreichen Auftritte der verschiedenen Schul-Ensembles.

Boßle selbst freut sich nun auf den Ruhestand und „auf das, was ich gerne mache: die Kirchenmusik". Und so gab es zum Abschied von den Mitarbeitern nicht nur eine Ruhebank in Form von Notenschlüsseln, sondern auch eine Orgelpfeife mit Autogrammen aller Kollegen und den Schülern.

Nachfolger Dominik Lehmeier

Bezirkstagspräsident Löffler hieß in der Feierstunde auch Boßles Nachfolger willkommen. Mit Dominik Lehmeier übernimmt ein an der Hochschule für Musik Nürnberg ausgebildeter Diplommusiker und Diplompädagoge die Leitung der Schule mit ihren rund 70 Schülerinnen und Schülern. Der in Postbauer-Heng (Landkreis Neumarkt i. d. OPf.) aufgewachsene Lehmeier leitet seit zehn Jahren verschiedene Musikschulen, zuletzt im schwäbischen Zusmarshausen, und ist seit 1. September in Sulzbach-Rosenberg tätig.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayernkurier.de/

Region Schwandorf

30. Oktober 2020
Schwandorf. Das überregional auch durch Funk und Fernsehen bekannte Schwandorfer Marionettentheater muss den Start der diesjährigen Spielsaison nach hinten schieben. Geplant waren die Aufführungen der Stücke „Münchhausen" und „Georg, das Schlo...
30. Oktober 2020
Schwandorf. Am Mittwochnachmittag teilte der Anwohner eines Anwesens in der Siedlerstraße in Büchelkühn mit, dass versucht worden sei, in sein Wohnhaus einzubrechen. Eine Nachbarin habe am Mittwoch gegen 02:00 Uhr von ihrem Fenster aus drei unbekannt...
30. Oktober 2020
Oberviechtach/Thanstein. Die Senioren des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach beendeten nach vier Durchgängen das Schießen um den Gaupokal 2020. Nachdem die letzten beiden Wettkämpfe wegen Corona im Frühjahr nicht beendet werden konnten, holten d...
29. Oktober 2020
Kreis Schwandorf. Am Donnerstag verzeichnete der Landkreis neun neue bestätigte Corona-Fälle.
28. Oktober 2020
Schwandorf. Am Mittwoch, 28. Oktober, meldet der Landkreis Schwandorf 20 neue Corona-Fälle. Die Tagesbilanz führt dazu, dass die Kinder einer Kindergartengruppe in Schwandorf und sechs Betreuungspersonen in Quarantäne sind. ...
28. Oktober 2020
Schwandorf. Die Stadtbibliothek Schwandorf zählt nun zu den FaMI-Ausbildungsbibliotheken. Wer Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (FaMI) werden will, kann sich nun bei der Stadtbibliothek Schwandorf bewerben....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...

Für Sie ausgewählt